Danke! An alle Teilnehmer, die mit ihren tollen Fahrzeugen, aber auch mit Freude, Begeisterung und Sympathie den Besuchern der Veranstaltung ein eindrucksvolles, ja geradezu großartiges Automobilmuseum, noch dazu in voller Fahrt, präsentiert haben!

Danke! An alle Partner! Es hat einen guten Grund, warum wir nicht Sponsoren sagen, die zum Gelingen dieser Mega-Veranstaltung beigetragen haben.

Danke! An alle Behörden, Ämter und Magistrate, die eine derartige Veranstaltung mit so vielen nicht üblichen, aber umso eindrucksvolleren Programmpunkten partnerschaftlich möglich gemacht haben. Großer Dank ergeht natürlich auch an die Polizei vor Ort und entlang der Ringstraße!

Danke! An alle Gäste und Zuschauer, deren Applaus und Begeisterung die Freude und den Genuss der Teilnehmer noch weiter gesteigert haben sowie die Gastfreundschaft Wiens und seiner Bewohner, deren besondere Sympathie und Anerkennung ganz stark spürbar wurden, speziell auch auf der Ringstraße... Danke für die tollen positiven Emotionen!

Danke! An die Crew für umfangreiche Planungs- und Vorbereitungsarbeiten und für die Durchführung, fast durchgehend von Freitag am frühen Morgen bis spät hinein in die Nacht am Sonntag.

Hier bleibt alles wie es ist, zum Nachschauen, Revue passieren lassen, genießen und träumen, als Erinnerung an die vergangenen Vienna Classic Days! Bis zur nächsten Veranstaltung dauert es garnicht mehr so lange, wie es scheint. Mehr dazu finden Sie hier im kommenden Jahr mit vielen Traditionen, aber auch schon wieder ein paar neuen Ideen!

Auf vielfachen Wunsch unserer Rallye-Freunde bleiben die "Rallye-Rechner" und auch das "Fragen-Antworten-System" natürlich weiterhin aktiv.

Ihre Anmeldungen für die neue Saison nehmen wir gerne  entgegen!

Einer der schönsten Programmpunkte der Vienna Classic Days, die am vergangenen Wochenende Wien wieder in eine Oldtimerstadt verzaubert haben, ist die Fahrt der 280 Oldtimer über die Rampe des Parlaments. Im Gedenken an Barbara Prammer, die mit ihrem Team dieses eindrucksvolle Erlebnis möglich gemacht hat, wurde die Fahrt still und andachtsvoll zelebriert, jedes Team legte eine Rose nieder, als Abschied und Danke.

2014 haben die Vienna Classic Days bereits zum zwölften Mal stattgefunden und sich über die Jahre hinweg zum eindrucksvollen Top-Event entwickelt. Ein rollendes Museum mit mehr als 100 Jahren Automobilgeschichte hat sich mehr als 30.000 Zuschauern entlang der Ringstraße und vor dem Rathaus präsentiert. Teilnehmer aus acht Ländern präsentierten wunderbare Fahrzeuge, viele davon aus den Anfängen des Automobilbaus, aber auch aus der österreichischen Geschichte, viele Nachkriegsfahrzeuge und - natürlich - auch die 50er und 60er Jahre waren vertreten, die wir so gerne als "gute, alte Zeit" in nostalgischer Erinnerung halten. Insgesamt waren über 25.000 PS unterwegs, Motorenklang mischte sich mit Walzerklang; und die kleinen, feinen "Chromjuwelen" hatten rund 8 bis 10 PS. Sie wurden zu den Publikumslieblingen!