Danke! An alle Teilnehmer, die mit ihren tollen Fahrzeugen, aber auch mit Freude, Begeisterung und Sympathie den Besuchern der Veranstaltung ein eindrucksvolles, ja geradezu großartiges Automobilmuseum, noch dazu in voller Fahrt, präsentiert haben!

Danke! An alle Partner! Es hat einen guten Grund, warum wir nicht Sponsoren sagen, die zum Gelingen dieser Mega-Veranstaltung beigetragen haben.

Danke! An alle Behörden, Ämter und Magistrate, die eine derartige Veranstaltung mit so vielen nicht üblichen, aber umso eindrucksvolleren Programmpunkten partnerschaftlich möglich gemacht haben. Großer Dank ergeht natürlich auch an die Polizei vor Ort und entlang der Ringstraße!

Danke! An alle Gäste und Zuschauer, deren Applaus und Begeisterung die Freude und den Genuss der Teilnehmer noch weiter gesteigert haben sowie die Gastfreundschaft Wiens und seiner Bewohner, deren besondere Sympathie und Anerkennung ganz stark spürbar wurden, speziell auch auf der Ringstraße... Danke für die tollen positiven Emotionen!

Danke! An die Crew für umfangreiche Planungs- und Vorbereitungsarbeiten und für die Durchführung, fast durchgehend von Freitag am frühen Morgen bis spät hinein in die Nacht am Sonntag.

Hier bleibt alles wie es ist, zum Nachschauen, Revue passieren lassen, genießen und träumen, als Erinnerung an die vergangenen Vienna Classic Days! Bis zur nächsten Veranstaltung dauert es garnicht mehr so lange, wie es scheint. Mehr dazu finden Sie hier im kommenden Jahr mit vielen Traditionen, aber auch schon wieder ein paar neuen Ideen!

Auf vielfachen Wunsch unserer Rallye-Freunde bleiben die "Rallye-Rechner" und auch das "Fragen-Antworten-System" natürlich weiterhin aktiv.

Ihre Anmeldungen für die neue Saison nehmen wir gerne  entgegen!

Die Vienna Classic Days sind das Ergebnis von knapp 1.000 Stunden an Vorbereitungs- und Planungsarbeit.

Die Startflagge kann sich heben... pünktlich am Samstag um 11:01 Uhr vor dem Wiener Rathaus!

Die Freunde und deren Freude, erst recht der Applaus der letzten Jahre sind die Motivation, die Vienna Classic Days auch 2014 wieder durchzuführen! Ein paar neue Programm-Punkte, Zwichenstopps und Strecken prägen die Jubiläumsveranstaltung, wir feiern - gemeinsam mit den Teilnehmern, Freunden und Partnern - 12 Jahre Vienna Classic Days!

Darum auch "mehr" an Fahrerlebnis für alle, die "Lust" darauf haben, Freitag Abend die Rallye di Vienna und Samstag Abend die Vienna Classic Night Trophy.

Traditionell beibehalten haben wir das Nenngeld, mit dem - schon legendären und begeistert aufgenommenen 1,-- Euro zzgl. 20% MwSt. pro Baujahr ab 1900 für alle die rechtzeitig genannt haben.

Termin: 22. und 23. & 24. August 2014

Es begann vor 13 Jahren, mitten in Wien: ein "rollendes Museum" vor den Prachtbauten unserer wunderbaren Stadt. Die Gastfreundschaft war in allen Bereichen spürbar und ein wichtiger Sympathieträger für die Teilnehmer und Zuschauer!

Es ist aber auch die Disziplin der Teilnehmer, die eine derartige Veranstaltung überhaupt erst möglich macht und den notwendigen, sehr arbeitsintensiven "Behördenweg" doch erleichtert. Mit Stolz dürfen wir auf mehr als ein Jahrzehnt der Freude bei den Gästen aus mittlerweile ganz Europa und bei mehr als 20.000 Zuschauern beim Start, beim Ziel, bei den Etappen und entlang der Strecke zurückblicken.

Hier wird Geschichte geschrieben und die gute alte Zeit, von der wir so gerne philosophieren, zurück gebracht, wenn auch nur für ein einziges Wochenende in Wien, dann aber dafür umso erlebnisreicher!

Auf geht's zu den Erlebnissen der "charmanten Art"

Freitag, 22. August 2014

Auf Wunsch - keine Pflicht, kein Zwang!

Roadbook-Ausgabe und Rallye-Unterlagen ab 13:00 bis 16:00 Uhr bei MVC-Motors, 1210 Wien, Floridsdorf, Brünnerstrasse 66.

Ab etwa 13:00 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer (auf Wunsch, keine Pflicht!).

14:00 Uhr: Rallye-Plaudern bei MVC Motors. Auf Wunsch, keine Pflicht: "Rallye-Plaudern" mit Rudi Bromberger. Es findet hier keine Schulung statt, wir wollen hier einfach gemütlich über das Thema "Oldtimer-Rallye" plaudern und Empfehlungen, vor allem für Newcomer, weitergeben. Ziel soll hier einfach sein, noch mehr Freude an diesem faszinierenden Hobby, oder doch Virus, oder doch Sucht, zu haben!

Rallye di Vienna

Die Extra-Veranstaltung für Gentleman- und Sportfahrer!

Start um 17:01 Uhr in Wien 21: Der Abendsonne entgegen! Die Strecke umfasst etwa 130 Kilometer pures Rallyevergnügen, zwei unterschiedliche Erlebniskategorien: "Gentleman" und "Sportiv." Auch hier gilt: keine Pflicht, getrennte Wertung unabhängig von jener der Vienna Classic Days.

Abschließend klingt der Abend gemütlich bei rustikal-kulinarischer Stimmung beim Heurigen in Gumpoldskirchen aus. Natürlich sind auch alle anderen Teilnehmer der Vienna Classic Days beim Heurigen herzlich willkommen! Die Konsumation ist bewusst nicht im Nenngeld inkludiert!

Nenngeld: 50 Euro zzgl. 20% MwSt.

Samstag, 23. August 2014 - Vienna Classic Days - Let's go!

Ab 08:30 bis 10:00 Uhr: Welcome für die Teilnehmer, vor dem Wiener Rathaus.

Bitte stellen Sie Ihr Fahrzeug im angegebenen Bereich ab, orientiert nach Ihrer Startnummer, die Sie rechtzeitig vor dem Beginn der Veranstaltung per Post oder E-Mail erhalten.

Verbringen Sie gemütliche Zeiten bis zum Start zum "Einlesen" in der ENI-VIP-Lounge.

Ab 11:01 Uhr: Start der Teilnehmerfahrzeuge vor dem Rathaus im 20-Sekunden-Rythmus (mit Unterbrechungen) in der Reihenfolge der Startnummern! Erste Wertungsprüfung "Rathaus".

Wien ruft, das "rollende Museum" setzt sich in Bewegung. Teilweise neue Strecke mit vielen Foto- und Erlebnismotiven und Wertungsprüfungen, wo es um Hundertstelsekunden geht, oder eben: "stressless" und nur genießen.

Die schönsten Wiener Wahrzeichen werden die Kulisse bilden, wenn mehr als 100 Jahre Automobilgeschichte unterwegs sind. Da kommt schon Freude auf! Ihr präsentiert Euch und Eure Fahrzeuge ganz oben auf der Rampe des Parlaments, auf dem roten Teppich, dort, wo normalerweise nur Staatsgäste, Könige und Präsidenten fahren dürfen!

Gemütliche Mittagsrast

The Mall - Wien Mitte ist Euer Gastgeber! Lernen Sie dieses neue Einkaufszentrum kennen und erleben, und lassen Sie sich verwöhnen!

Traditionell geht es nach der Mittagsrast zu Denzel, wo Sie Motor-Cocktails, Dessert und ein Kaffee erwarten. Entlang der Strecke kommen Sie auch zur ENI-Tankstelle in Kaiserebersdorf, wo nette Geschenke warten, das Fahrzeug preiswert aufgetankt werden kann und Kaffee dargeboten wird.

Ab 15:00 Uhr: Rückkehr zum Wiener Rathaus, natürlich gibt es vorher auch noch Oldtimer-Erlebnisse. Oldtimerfestival mit Musik, Show, Unterhaltung, Boxenstraße, Nostalgie- und Vintagemeile sowie Gemütlichkeit im VIP-Corner.

Ringstraßen-Parade

Wir wollen mehr Wertschätzung und Anerkennung der Auto- und Motorradkultur und zeigen dies auch mit 250 geschichtsträchtigen Fahrzeugen unterschiedlichster Marken, Typen, Herkunft und Historie!

Ab 17:00 Uhr: Präsentation vor dem Rathaus und Ringstraßenparade unter polizeilicher "Begleitung". Wiens Prachtstraße ist "Euer", dort, wo früher für den Kaiser abgesperrt wurde, geschieht es heute für unsere Freunde und Teilnehmer! Tausende Zuschauer haben bereits in der Vergangenheit dieses Szenario immer wieder mit viel Applaus begleitet!

Gefahren werden zwei Runden. Das ist ein spektakuläres Ereignis für die Teams und - erst recht - für die Zuschauer und Gäste entlang der Ringstrasse.

Rückkehr zum Rathaus und gemütlicher Ausklang im VIP-Corner.

Noch Lust auf Rallye-Feeling?

Für alle, die noch "Motor-Luft" spüren wollen, gibt es eine eigene "Vienna Classic Night Trophy" mit gesonderter Wertung, die in die traumhafte Umgebung von Wien führt. Natürlich dürfen dabei die berühmten, nostalgischen Rennstrecken wie Exelberg, Tulbinger Kogel und Höhenstraße nicht fehlen.

Der Tag endet schließlich bei einem gemütlichen Abendprogramm, bei dem natürlich alle Teilnehmer willkommen sind, auch jene, die bei der "Vienna Trophy" nicht teilnehmen!

Sonntag, 24. August 2014

Der Tag beginnt ebenso gemütlich und ruhig wie am Vortag, das technische Museum ist Gastgeber für die Teilnehmer der Vienna Classic Days. Kaffee und Kipferl und "Museum-Schnuppern" angesagt.

Der Treffpunkt ist um ca. 9:00 Uhr beim Technischen Museum Wien mit Sonderprüfung!

Nochmals hebt sich um 11:01 Uhr die Startflagge! Prüfung vor dem Rathaus und Fahrzeug-Präsentation. Das erste Fahrzeug startet um 11:01 Uhr, die weiteren folgen im 20-Sekunden-Takt nach Startnummern. Die Ringstraße und ein paar besondere Erlebnisse warten! Noch können gute Ergebnisse erzielt werden!

Der Donauturm feiert Geburtstag, wir feiern mit! Bevor es zum Sektempfang ganz oben am Turm geht, gilt es noch, den "Donaupark-Grand-Prix" zu fahren!

Das große Finale dieses wunderbaren Wochenendes und die Siegerehrung werden um etwa 16:00 Uhr nach einer gemütlichen Rückfahrt auf der Bühne vor dem Rathaus stattfinden.

Bitte beachten Sie, dass dieses Konzept dem aktuellen Planungsstand entspricht. Änderungen sind vorbehalten. Die Bewilligung der zuständigen Behörden hat natürlich auch einen wesentlichen Einfluss auf den Programm- und Veranstaltungsablauf.