Bromberger BRO*motion
ein Unternehmen der Bromberger Holding GmbH 
Leipziger Straße 50 
1200 Wien - Österreich

Telefon: +43 1 713 78 14 
E-Mail: motor-mythos@bromberger.at
Web: www.viennaclassicdays.com

Bitte füllen Sie dieses Formular aus und klicken Sie am Ende des Formulars auf "Nennung absenden ", um sich einen Startplatz bei den Veranstaltungen zu sichern.  Felder  mit * bitte ausfüllen!

Geplanter Termin: 25. & 26. bis 27 August 2017

Ich melde mich verbindlich und auf Basis der Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen zur folgenden Variante(n) der Vienna Classic Days an -

bitte Felder mit JA oder NEIN kennzeichnen.

 

DAS NENNGELD 

Die Startnummernvergabe ab Startnummer 51 erfolgt in Reihenfolge der Nennung und nach Einlangen des Nenngeldes - unabhängig vom Baujahr, ausgenommen Vorkriegsfahrzeuge (ab Startnummer 1) und Ehrengäste:  

Nenngeld Samstag/Sonntag : € 2,40 pro Baujahr ab 1900 inkl. 20 % Mwst. zzgl. € 75.-   Behördenkarte     (Team Fahrer/Beifahrer/Fahrzeug) 

NEU: Exklusiv für Vorkriegsfahrzeuge (Limit Baujahr 1938) das Paket "Oldies in der City" Teilnahme an der Parade und 2 VIP-Tickets - Nenngeld: 55.- inkl. 20 % Mwst.

Erwachsene Begleitpersonen 45.- inkl. Mwst. inkl. VIP-Lounge-Zutritt. 

Wünsche für Team-Bildungen z.B. Startnummern mehrerer Teams hintereinander werden nach Möglichkeit berücksichtigt - Charity-Kosten-Beitrag zugunsten e.motion-Pferdetherapie 5.- pro Fahrzeug 

Family-Paket  "bring your family"- Kids, Omas und Opas willkommen - bitte auf dem Nennformular angeben.

Nenngeld - Night-Trophy  - 135.- inkl. Mwst. (Team Fahrer/Beifahrer/Fahrzeug

Bei Nennung bis zum 14. Juli 2017 bei gleichzeitiger Bezahlung des Nenngeldes, Nennformular und Foto übermittelt.

+ Nennschluss 2: bis zum 14. August 2017 - Aufpreis € 60.- inkl. Mwst. 

+ Nennschluss 3: bis zum 25. August 2017 - Aufpreis € 96.- inkl. Mwst. 

Unsere Kontonummer:  Bromberger Holding Gmbh. - Motor Mythos
Erste Bank - AT282011100009804420 - GIBAATWW

Bezahlungen des Nenngeldes oder Nennungen am Start können nicht entgegengenommen werden. Aufgrund der behördlichen Auflagen ergibt sich eine begrenzte Größe des Teilnehmerfeldes. Es muss daher zwangsläufig ein Auswahlverfahren geben. Selbstverständlich wird bei "leider nein" das volle Nenngeld zurückerstattet. 

 

Die Teilnahme mit speziell gebrandeten (Werbeaufschriften und Beklebungen) Fahrzeugen, die als Werbeträger zu betrachten sind, ist gesondert zu vereinbaren und setzt einen Werbekostenbeitrag in der Höhe von  200,-- zusätzlich zum Nenngeld voraus. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Fahrzeuge – bei Rücküberweisung  von 80 % des Nenngeldes – nicht zum Start zuzulassen.

Powered by BreezingForms