Danke! An alle Teilnehmer, die mit ihren tollen Fahrzeugen, aber auch mit Freude, Begeisterung und Sympathie den Besuchern der Veranstaltung ein eindrucksvolles, ja geradezu großartiges Automobilmuseum, noch dazu in voller Fahrt, präsentiert haben!

Danke! An alle Partner! Es hat einen guten Grund, warum wir nicht Sponsoren sagen, die zum Gelingen dieser Mega-Veranstaltung beigetragen haben.

Danke! An alle Behörden, Ämter und Magistrate, die eine derartige Veranstaltung mit so vielen nicht üblichen, aber umso eindrucksvolleren Programmpunkten partnerschaftlich möglich gemacht haben. Großer Dank ergeht natürlich auch an die Polizei vor Ort und entlang der Ringstraße!

Danke! An alle Gäste und Zuschauer, deren Applaus und Begeisterung die Freude und den Genuss der Teilnehmer noch weiter gesteigert haben sowie die Gastfreundschaft Wiens und seiner Bewohner, deren besondere Sympathie und Anerkennung ganz stark spürbar wurden, speziell auch auf der Ringstraße... Danke für die tollen positiven Emotionen!

Danke! An die Crew für umfangreiche Planungs- und Vorbereitungsarbeiten und für die Durchführung, fast durchgehend von Freitag am frühen Morgen bis spät hinein in die Nacht am Sonntag.

Hier bleibt alles wie es ist, zum Nachschauen, Revue passieren lassen, genießen und träumen, als Erinnerung an die vergangenen Vienna Classic Days! Bis zur nächsten Veranstaltung dauert es garnicht mehr so lange, wie es scheint. Mehr dazu finden Sie hier im kommenden Jahr mit vielen Traditionen, aber auch schon wieder ein paar neuen Ideen!

Auf vielfachen Wunsch unserer Rallye-Freunde bleiben die "Rallye-Rechner" und auch das "Fragen-Antworten-System" natürlich weiterhin aktiv.

Ihre Anmeldungen für die neue Saison nehmen wir gerne  entgegen!

Es ist Freitag Abend und die Dinge stehen gut: Rallyespaß für jedermann, der auch gerne flott, aber gesetzlich durch wunderbare Landschaft Niederösterreichs unterwegs ist.

Was kann ein Wochenende schöner beginnen lassen als eine richtig genussvolle Oldtimertour, sportlich in wunderbarer Landschaft, die von der Abendsonne in stimmungsvolles Licht getaucht wird?

Zum Roadbook >>

Start am Freitag um 17:01 Uhr: die Startflagge hebt sich bei MVC Motors, 1210 Wien, Brünner Straße 66. Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt ab 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr direkt bei MVC Motors. Falls Sie auch an den Vienna Classic Days teilnehmen, können Sie sich die Startunterlagen natürlich bei dieser Gelegenheit auch schon abholen! Dann geht es Richtung Weinviertel!

Für alle, die neugierig sind oder sich schonmal einstimmen wollen: es erwarten Sie viele einsame Straßen (keine Sandstraßen), weiter geht es durch Wälder, entlang von Wiesen und über Hügel und Berge, wie etwa den Buschberg. Zwischenstopps geben Gelegenheit zum Benzintratsch; außerdem erwarten Sie dort auch kleine Erfrischungen.

Sie können erste Eindrücke der Routenplanung bereits vorab auf Ihren Computer laden und besichtigen! Klicken Sie hierzu bitte auf das Bild. Zum Betrachten der Strecke ist Google Earth erforderlich. Diese Software ist kostenlos und Sie können sie hier herunterladen.

 

Vorgesehen sind nur Wertungsprüfungen mit Sollzeiten und bekannten Kontrollstellen. Keine Schnittprüfungen, keine "Einstein-artigen" Rechenkünste. Spaß am Fahren, Freude am Erlebnis und (ein kleines bisschen) Stoppuhr drücken sind die Devise!

Die Strecke ist etwa 260 Kilometer lang, Durchschnittsgeschwindigkeit 45 bis 50km/h.

Ein wenig zum Vorfreuen: ein Teil der Strecke durch Wälder, über Berge und vorbei an Kellergassen und Feldern in der Abendsonne!

Zum Einstimmen ein paar Bilder:

             

Ziel ist Korneuburg. Für alle, die gerade jetzt Lust auf Benzintratsch haben, gibt es einen gemütlichen Ausklang ohne Zwang und Pflicht.

Die Siegerehrung findet am Sonntag beim Rathaus statt, gemeinsam mit der Siegerehrung der Vienna Classic Days.

Gewertet werden die Top-10! Außerdem vergeben wir Trophäen für Fahrer und Beifahrer, auch gibt es eine Lady Trophy für Damenteams!

Das Nenngeld für diese Trophy beträgt 75 Euro pro Team, zzgl. 20% MwSt., also insgesamt 90 Euro.